Ford Ranger - Paul D.

Paul fährt schon einen schönen Ford Ranger als Limited und hatte bereits schon Kotflügelverbreiterungen und ein Hardtop montiert als er dann zum Umbau zu uns kam. Und wir durften den Ford in der zweiten Ausbaustufe nochmals so richtig zum Offroader verhelfen. Das originale Fahrwerk haben wir durch eine OME Fahrwerkshöherlegung (neue Federn und Dämpfer an Vorder- und Hinterachse) in der perfekt abgestimmten Performance ausgetauscht, wobei zeitgleich eine Höherlegung von 5cm stattgefunden hat. An der Front fand die neue Windenstoßstange von Overland Typ Geoland ihren Platz inkl. Einer Dragon Winch Seilwinde mit einer Zugkraft von 5,4t. Die Winde ist mit einem Synthetikseil und einer Funkfernbedienung ausgestattet. Auf der Motorhaube sorgt unsere Extreme Lufthutze für ein optisches Highlight und die originalen Räder haben wir auch gleich gegen einen neuen Satz von uns ausgetauscht. Unsere Alufelgen vom TYP HOAW001 17x9 ET30 in Kombination mit den 285/70 R17 BF-Goodrich sehen inkl. Der bereits verbauten Spurplatten wirklich toll aus. Ein 6mm Unterfahrschutz aus Aluminium verstärkt den Unterboden uns schützt ihn vor ungewollten Beschädigungen in schwerem Gelände. Und zum Schluss noch ein Satz Front- und Heckleuchtenumrandungen und ein Heckklappendämpfer und fertig ist der Umbau für Pauls Ranger. Wir danken dir recht herzlich dass dein Vertrauen zu uns gefunden hat und wünschen dir allzeit gute Fahrt mit deinem Wegbegleiter. Dein Hurter Offroad Team.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabelle Hurter